Internet-Anwendung "Gastacho" soll Haushalten beim Gassparen helfen

Merklistedrucken
Der Tacho zeigt, ob der aktuelle Verbrauch höher oder niedriger ausfällt als im vergangenen Abrechnungszeitraum. (Foto: Netze BW GmbH)
Der Tacho zeigt, ob der aktuelle Verbrauch höher oder niedriger ausfällt als im vergangenen Abrechnungszeitraum. (Foto: Netze BW GmbH)

Stuttgart (energate) - Mit einem "Gastacho" im Internet will der Netzbetreiber Netze BW Haushalten helfen, Gas einzusparen. Gas sei mit der Ausrufung der Alarmstufe im Notfallplan Gas ein knappes und teures Gut geworden, teilte das Unternehmen aus Stuttgart mit. Alle seien zum Sparen aufgerufen. Aber mit dem Blick auf den Gaszähler allein lasse sich nicht abschätzen, ob die eigenen Bemühungen Erfolg haben oder nicht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht