Gasspeicher Haidach: RAG Austria übernimmt Vermarktung der GSA-Anteile

Österreich Add-on26.07.2022 16:43vonPeter Martens
Merklistedrucken
Haidach ist mit 2,9 Mrd. Kubikmetern einer der größten Erdgasspeicher Mitteleuropas. (Foto: RAG/steve.haider.com)
Haidach ist mit 2,9 Mrd. Kubikmetern einer der größten Erdgasspeicher Mitteleuropas. (Foto: RAG/steve.haider.com)

Wien/Haidach (energate) - Die E-Control hat das Verfahren zur Einspeicherung des Gasspeichers Haidach in Salzburg abgeschlossen. Damit übernimmt RAG Austria im Auftrag der E-Control ab sofort und vorübergehend auch die Vermarktung von Teilen der Anlage, die bisher die Gazprom-Tochter GSA verwaltet hatte. RAG ist derzeit nur für den technischen Betrieb von Haidach zuständig. Zuvor hat die Bundesregierung den gesetzlichen Rahmen dafür geschaffen und das Gaswirtschaftsgesetz um eine sogenannte "Use-it-or-lose-it-Regelung" ergänzt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht