Forschung Günstigere Speichermaterialien für den H2-Hochlauf

Neue Märkte29.07.2022 13:31vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Wasserstoff speichern, nur günstiger und umweltschonender - daran arbeiten Forscherinnen und Forscher in dem Projekt "MOST-H2". (Foto: Bosch)
Wasserstoff speichern, nur günstiger und umweltschonender - daran arbeiten Forscherinnen und Forscher in dem Projekt "MOST-H2". (Foto: Bosch)

Karlsruhe (energate) - Forscherinnen und Forscher aus Europa und Nordafrika arbeiten an einem neuem Konzept zur Speicherung von Wasserstoff "vom Labor bis zum Tank". Das Konzept soll kostengünstiger und zugleich umweltschonender als bisherige Verfahren sein. Der offizielle Startschuss für das von der EU geförderte Projekt "MOST-H2" sei jetzt gefallen, teilte das an dem Projekt beteiligte Steinbeis Europa Zentrum mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen