Neun-Monats-Bilanz Siemens Gamesa schreibt weiter Verluste

Unternehmen02.08.2022 11:54vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Siemens Gamesa hat weiter mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen. (Foto: Siemens Gamesa Renewable Energy SA)
Siemens Gamesa hat weiter mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen. (Foto: Siemens Gamesa Renewable Energy SA)

Hamburg (energate) - Der Windturbinenhersteller Siemens Gamesa steckt weiter in den roten Zahlen. Der Umsatz im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres schrumpfte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund zehn Prozent auf 2,44 Mrd. Euro. Das Nettoergebnis von April bis Juni belief sich auf minus 446 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres summiert sich das Minus damit auf 1,23 Mrd. Euro. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht