3 Fragen an Franz Angerer, Österreichische Energieagentur "Es gibt immer Potenzial, ohne Investitionen Energie zu sparen"

Österreich Add-on18.08.2022 12:40vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Am Anfang von Energieeinsparungen sollte immer eine Analyse stehen, sagt Franz Angerer. (Foto: AEA)
Am Anfang von Energieeinsparungen sollte immer eine Analyse stehen, sagt Franz Angerer. (Foto: AEA)

Wien (energate) - Immer mehr Gemeinden und Unternehmen reduzieren die Beleuchtung in Geschäften und im öffentlichen Raum. Auch bei der Raumtemperatur versuchen sie, Energie einzusparen. Welchen Effekt haben diese Maßnahmen und gibt es weitere Möglichkeiten durch Verhaltensänderungen, Einsparungen zu erzielen? Darüber sprach energate mit dem Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur, Franz Angerer. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht