Kooperation Stadtwerke wollen in Rheinland-Pfalz Lithium fördern

Unternehmen09.08.2022 16:20vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Bei den anstehenden Probebohrungen für Geothermie in Rheinland-Pfalz soll es auch um Lithium gehen. (Foto: Fraunhofer IEG)
Bei den anstehenden Probebohrungen für Geothermie in Rheinland-Pfalz soll es auch um Lithium gehen. (Foto: Fraunhofer IEG)

Speyer/Schifferstadt (energate) - Die Stadtwerke der rheinland-pfälzischen Kommunen Speyer und Schifferstadt wollen künftig den Batterierohstoff Lithium in Deutschland fördern. Ob es dazu kommt, soll im Sommer 2023 feststehen, teilten die Stadtwerke Speyer mit. Im ersten Schritt sicherten sich die beiden Kommunalversorger die zur Lithium-Förderung benötigte Aufsuchungserlaubnis für ein Areal im Umfang von 150 Quadratkilometern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht