Geschäftszahlen Eon: Energiekrise drückt Gewinne

Unternehmen10.08.2022 15:40vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Eon-CEO Leonard Birnbaum sieht seinen Konzern trotz rückläufiger Gewinne weiter auf Kurs. (Foto: E.ON SE)
Eon-CEO Leonard Birnbaum sieht seinen Konzern trotz rückläufiger Gewinne weiter auf Kurs. (Foto: E.ON SE)

Essen (energate) - Die Energie- und Beschaffungskrise setzt Eon weiter unter Druck. Im Lichte der angespannten Marktlage verbucht der Essener Konzern einen merklichen Gewinnrückgang für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres. "Die hohen Großhandelspreise machen uns Probleme", sagte Vorstandschef Leonard Birnbaum bei der Vorstellung des jüngsten Geschäftsberichts - auch um deutlich zu machen, dass sein Unternehmen nicht zu den Profiteuren der aktuellen Krisen zählt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen