Gastkommentar von Jürgen Germies, Haselhorst Associates "Smart City ist für Stadtwerke alternativlos"

Neue Märkte Add-on15.08.2022 09:15vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Eine intelligente Stadtentwicklung zahlt zu 100 Prozent auf die Klimaziele ein, sagt Jürgen Germies. (Foto: Haselhorst Associates)
Eine intelligente Stadtentwicklung zahlt zu 100 Prozent auf die Klimaziele ein, sagt Jürgen Germies. (Foto: Haselhorst Associates)

Starnberg (energate) - Trotz - oder gerade wegen der derzeitig schwierigen Lage auf dem Energiemarkt sollten sich Stadtwerke weiter um alternative Geschäftsmodelle bemühen, meint unser Kommentarschreiber Jürgen Germies. Er hat dabei vor allem Glasfaser und Smart-City-Lösungen im Blick. Von Jürgen Germies, geschäftsführender Partner der Unternehmensberatung Haselhorst Associates Die Lage ist angespannt, um nicht zu sagen prekär: Die Energiekrise macht Stadtwerken schwer zu schaffen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen