3 Fragen an Matthias Netsch und David Drössler, Trianel "Regionale Wertschöpfung fördert die Akzeptanz für Energiewende-Projekte"

Strom Add-on15.08.2022 13:03
Merklistedrucken
David Drössler (l.) und Matthias Netsch (r.) sind Projektmanager bei der TEP. (Foto: Trianel Energieprojekte (TEP))
David Drössler (l.) und Matthias Netsch (r.) sind Projektmanager bei der TEP. (Foto: Trianel Energieprojekte (TEP))

Erfurt (energate) - Die Stadtwerkekooperation Trianel treibt den Ausbau der Erneuerbaren in Thüringen voran. Vom Land erhielt die Projektentwicklersparte Trianel Energieprojekte (TEP) dafür das Siegel "Faire Windenergie Thüringen". Was dahinter steckt, erläutern David Drössler und Matthias Netsch als verantwortliche Projektmanager. energate: Herr Netsch, Herr Drössler, die Trianel Energieprojekte (TEP) wurde in Thüringen mit dem Siegel "Faire Windenergie Thüringen" ausgezeichnet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen