Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Versorgungssicherheit Gasumlage: Bundesregierung will Steuerbelastung kompensieren

Politik17.08.2022 15:00vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Gaskunden zahlen ab Oktober eine zusätzliche Umlage, die gestiegene Beschaffungspreise ausgleichen soll. (Foto: ENGIE Deutschland)
Gaskunden zahlen ab Oktober eine zusätzliche Umlage, die gestiegene Beschaffungspreise ausgleichen soll. (Foto: ENGIE Deutschland)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung will Haushalte und Unternehmen weiterhin eine zusätzliche Steuerbelastung bei der Gasumlage ersparen. Entsprechende Gespräche mit der EU-Kommission laufen, erklärte eine Sprecherin von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP). Ob auch über eine generelle Absenkung der Mehrwertsteuer auf Energielieferungen von 19 auf 7 Prozent gesprochen wird, wollte sie nicht kommentieren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen