Ukraine-Krieg Oberösterreich prüft Reaktivierung des Kohlekraftwerks Riedersbach

Österreich Add-on19.08.2022 15:28vonPeter Martens
Merklistedrucken
In der Energiekrise gewinnt die Debatte um Kohlekraft an Dynamik. Im Bild die Anlage Mellach. (Foto: Verbund)
In der Energiekrise gewinnt die Debatte um Kohlekraft an Dynamik. Im Bild die Anlage Mellach. (Foto: Verbund)

Linz (energate) - Nach dem Wiederhochfahren des Kohlekraftwerks Mellach könnte auch das Kohlekraftwerk in Riedersbach in Oberösterreich reaktiviert werden. Mellach wurde 2020 stillgelegt, Riedersbach 2016. Entsprechende Schritte zu Riedersbach würden gerade geprüft, erklärte der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP). Bei den Grünen, dem Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) und der IG Windkraft stieß der Plan auf Kritik. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht