Konsultation Verbände wollen 65-Prozent-Ziel technologieoffen erreichen

Politik22.08.2022 15:51vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Auch die Gasheizung könne klimaneutral betrieben werden, sagt der DVGW. (Foto: Zukunft Gas)
Auch die Gasheizung könne klimaneutral betrieben werden, sagt der DVGW. (Foto: Zukunft Gas)

Berlin (energate) - Beim 65-Prozent-Ziel für erneuerbare Wärme drängen Verbände auf mehr Technologieoffenheit. Die Bundesregierung setze zu einseitig auf strombasierte Lösungen, kritisieren etwa der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK) und die Freiburger Initiative Klimaschutz im Bundestag (KIB) in einer gemeinsamen Stellungnahme. "Wir vermissen Lösungen unter Einbeziehung der Kraft-Wärme-Kopplung, zum Beispiel in Kombination mit Wärmepumpen und Solaranlagen", teilten BKWK und KIB mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht