Versorgungssicherheit Opposition bremst Erdgaslenkungsverordnung aus

Österreich Add-on23.08.2022 11:39vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Konzerne, die Milliardengewinne machen, sollen nicht von der Bundesförderung profitieren, fordert die SPÖ. (Foto: OMV)
Konzerne, die Milliardengewinne machen, sollen nicht von der Bundesförderung profitieren, fordert die SPÖ. (Foto: OMV)

Wien (energate) - Die Oppositionsparteien haben der neuen Erdgaslenkungsverordnung von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) die Zustimmung verweigert. "Wir können der vorgelegten Verordnung nicht zustimmen", sagte Jörg Leichtfried, stellvertretender Klubvorsitzender der SPÖ, bereits im Vorfeld der Abstimmung im Hauptausschuss des Nationalrats. Darüber habe er Ministerin Gewessler vorab informiert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht