Energiekrise Österreicher bleiben atomkritisch

Österreich Add-on23.08.2022 15:20vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Die Schweiz diskutiert über den Neubau von Kernkraftwerken - in Österreich undenkbar. (Foto: Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG)
Die Schweiz diskutiert über den Neubau von Kernkraftwerken - in Österreich undenkbar. (Foto: Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG)

Wien (energate) - Trotz Energiekrise sehen die Österreicherinnen und Österreicher die Kernenergie weiterhin kritisch. In einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Marketagent gaben 74 Prozent der Befragten an, dass sie die Nutzung der Kernenergie ablehnen. Die Argumente gegen die Kernkraft sind unter anderem der Mangel atomarer Endlager und die Furcht vor einem Reaktorunfall. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht