Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

energate-Interview "Im langjährigen Durchschnitt ist die kurzfristige Beschaffung günstiger"

Strom Add-on30.08.2022 12:34
Merklistedrucken
Matthias Martensen: "Dass wir phasenweise nicht der kompetitivste Anbieter im Markt sind, ist ein Umstand, den unser Modell mit sich bringt." (Foto: Ostrom)
Matthias Martensen: "Dass wir phasenweise nicht der kompetitivste Anbieter im Markt sind, ist ein Umstand, den unser Modell mit sich bringt." (Foto: Ostrom)

Berlin (energate) - Der junge Stromanbieter Ostrom setzt auf dynamische Tarife. Doch börsenpreisindexierte Angebote haben es im aktuellen Marktumfeld schwierig. Gründer und Geschäftsführer Matthias Martensen sieht in variablen Tarifen trotzdem die Zukunft. Warum, erläutert er im Interview mit energate.  energate: Herr Martensen, was zieht ein junges dynamisches Unternehmen wie Ostrom in den Stromvertrieb, wo die Margen als gering gelten und der Wettbewerb intensiv ist?  Martensen: In meiner Zeit als Unternehmensberater bei Oliver Wyman hatte ich hauptsächlich Mandate in den Bereichen Energievertrieb und -handel. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht