Versorgungsbericht Noch keine Entspannung bei Kohleversorgung

Politik24.08.2022 17:35vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die Kohlelogistik über Schiffe bleibt angespannt. (Foto: STEAG)
Die Kohlelogistik über Schiffe bleibt angespannt. (Foto: STEAG)

Berlin (energate) - Die Belieferung von Kohlekraftwerken per Schiff in Süddeutschland bleibt mindestens bis Oktober schwierig. Das geht aus dem internen Bericht der Bundesregierung zur Versorgungssicherheit hervor, der energate vorliegt. Betroffen sind Kraftwerke in der Regelzone des Übertragungsnetzbetreibers Transnet BW, die wegen niedriger Pegelstände nicht mehr per Schiff mit Kohle versorgt werden können. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht