Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Versorgungssicherheit Bund will keinen Schutzschirm für Stadtwerke

Unternehmen26.08.2022 13:48vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Auch kommunale Versorger sind von der Energiepreiskrise belastet. (Foto: Trianel)
Auch kommunale Versorger sind von der Energiepreiskrise belastet. (Foto: Trianel)

Berlin (energate) - Das Bundeswirtschaftsministerium plant keine spezielle Unterstützungsmaßnahmen für Stadtwerke. Das erfuhr energate auf Nachfrage. Ein Ministeriumssprecher verwies auf das im Juli geänderte Energiesicherungsgesetz, das vorsieht "Stabilisierungsmaßnahmen auf Basis des Haushaltsrechts zu ergreifen, wenn Unternehmen in Not sind". So geschehen etwa am Beispiel des Energiekonzerns Uniper, für den die Bundesregierung ein milliardenschweres Rettungspaket inklusive Staatsbeteiligung geschnürt hat (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht