Gemeinsamer Brief Verbände: Steuerentlastung auch für Fernwärme und Contracting

Merklistedrucken
Alle Wärmelieferungen aus Erdgas müssten vom geringeren Steuersatz profitieren, fordern BKWK, Vedec und Deneff. (Foto: www.co2online.de)
Alle Wärmelieferungen aus Erdgas müssten vom geringeren Steuersatz profitieren, fordern BKWK, Vedec und Deneff. (Foto: www.co2online.de)

Berlin (energate) - In einem gemeinsamen Brief an Abgeordnete auf Bundes- und Landesebene haben Verbände der Wärmebranche appelliert, Ungleichbehandlungen bei der Entlastung von Wärmekunden zu verhindern. Die von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) angekündigte Absenkung der Mehrwertsteuer auf die Versorgung mit Erdgas von 19 auf 7 Prozent werde bei 20 bis 25 Prozent der Wohnungen in Deutschland, die mit Erdgas beheizt werden, nicht ankommen, schreiben die Unterzeichner. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht