energate-Marktbericht Gas vom 26.08 bis 01.09.2022 Panikmodus vorerst gebrochen

Gas & Wärme Add-on01.09.2022 17:40vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Trotz Lieferstopp in Russland, gaben die Preise in dieser Woche bisher nach. (Foto: tomas - Fotolia)
Trotz Lieferstopp in Russland, gaben die Preise in dieser Woche bisher nach. (Foto: tomas - Fotolia)

Essen (energate) - Der Panikmodus der vergangenen Woche ist vorerst unterbrochen. Eine Art "Erleichterungsrallye" setzte in dieser Woche ein, wie es ein Marktteilnehmer ausdrückte. Die Preisnachlässe sind durchaus beachtlich, gleichzeitig ist das "Aufwärtsrisiko" enorm, mit Blick auf die 1.000-Dollar-Preisfrage: Wird Russland den Gashahn nach der dreitägigen Wartung wieder aufdrehen oder nicht? Ende letzter Woche war die 300-Euro-Marke geknackt, Händlerinnen und Händler rieben sich nur noch die Augen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht