Entlastungspaket Bundesregierung drückt auf die "Strompreisbremse"

Strom05.09.2022 16:59vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Der Strompreisdeckel soll sich auf 30 Cent/kWh bei einer Menge 3.100 kWh für eine Familie und 1.400 kWh für ein Singlehaushalt belaufen. (Foto: EnBW)
Der Strompreisdeckel soll sich auf 30 Cent/kWh bei einer Menge 3.100 kWh für eine Familie und 1.400 kWh für ein Singlehaushalt belaufen. (Foto: EnBW)

Berlin (energate) - Die von der Bundesregierung angekündigte Strompreisbremse nimmt konkrete Züge an. Zahlen liefert ein aktueller Tweet des Bundesjustizministers Marco Buschmann (FDP) mit vorläufigen Beispielrechnungen. So soll sich der Strompreisdeckel auf 30 Cent/kWh bei einer Menge von 3.100 kWh für eine Familie und 1.400 kWh für ein Singlehaushalt belaufen. Nach Berechnungen des Vergleichsportals Check 24 würde eine Familie mit einem Verbrauch von 5. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht