Wasserstoff Gigafactories bringen Schub für Elektrolyseurproduktion

Neue Märkte Add-on06.09.2022 10:00vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Hersteller wie Enapter setzen auf die Massenproduktion von Elektrolyseuren. (Foto: Enapter AG)
Hersteller wie Enapter setzen auf die Massenproduktion von Elektrolyseuren. (Foto: Enapter AG)

Bristol (energate) - Die weltweiten Produktionskapazitäten für den Bau von Elektrolyseuren könnten im Jahr 2030 eine Kapazität von 42.000 MW erreichen. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung des britischen Analysehauses Rethink Energy hervor, die energate vollständig vorliegt. Die Autoren sehen die Hersteller auf einem guten Weg, die steigende Nachfrage nach grünem Wasserstoff durch die Produktion von Elektrolyseuren in großen Stückzahlen zu bedienen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht