Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Strommarktdesign Abschöpfung von Zufallsgewinnen noch unkonkret

Strom05.09.2022 16:54vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
Der Handel läuft erst einmal unbeeinflusst weiter, Zufallsgewinne werden erst nachträglich abgeschöpft. (Foto: Trianel)
Der Handel läuft erst einmal unbeeinflusst weiter, Zufallsgewinne werden erst nachträglich abgeschöpft. (Foto: Trianel)

München (energate) - Die Bundesregierung arbeitet mit Hochdruck an den konkreten Rahmenbedingungen für eine mögliche Abschöpfung von sogenannten Zufallsgewinnen auf dem Spotmarkt. Es seien "verschiedene Optionen denkbar, die nun geprüft werden", erklärte das Wirtschaftsministerium auf energate-Nachfrage. Die Bundesregierung plant im Zuge des neuen Entlastungspakets eine Erlösobergrenze für "besonders profitable Stromerzeuger", wie es in dem Koalitionsbeschluss heißt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht