Verkehrswende Studie: Kommunen sollten E-Mobilität stärker fördern

Neue Märkte07.09.2022 15:00vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Städte können E-Autos Privilegien einräumen, um die Verkehrswende anzukurbeln. (Foto: Envato Elements/borodai)
Städte können E-Autos Privilegien einräumen, um die Verkehrswende anzukurbeln. (Foto: Envato Elements/borodai)

Berlin/Warschau (energate) - Die Verkehrswende in Deutschland schreitet voran - allerdings nur langsam. Insbesondere Kommunen könnten hier mehr tun, legt eine neue Studie nahe. Auch deshalb, weil das zuständige Bundesverkehrsministerium Maßnahmen weiter schuldig bleibt - Stichwort: Masterplan Ladeinfrastruktur. Städte und Gemeinden könnten der Elektromobilität - einem wesentlichen Baustein der Wende - deutlich mehr Schub verleihen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht