Strompreise Ausnutzung der Strompreisbremse: BWB will genau prüfen

Österreich Add-on09.09.2022 13:55vonPeter Martens
Merklistedrucken
Die BWB will der Gefahr einer "Übernutzung" der Strompreisbremse durch Versorger nachgehen. (Foto: Stockfotos-MG/Fotolia)
Die BWB will der Gefahr einer "Übernutzung" der Strompreisbremse durch Versorger nachgehen. (Foto: Stockfotos-MG/Fotolia)

Wien (energate) - Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) will im Zusammenhang mit der Strompreisbremse verstärkt die Preispolitik der Energieversorger beobachten. "Wie bei jeder Regulierung ist es wichtig, dass sich die davon betroffenen Unternehmen gesetzmäßig verhalten", heißt es in einem energate übermittelten Positionspapier. Das Kartellgesetz und die europäischen Wettbewerbsregeln gelten demnach auch nach Einführung eines Stromkostenzuschusses unverändert weiter, betonte die Behörde. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht