Grüne Wärme Abwasserwärme profitiert von Gaskrise

Gas & Wärme12.09.2022 14:29vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die Abwasser-Wärmekonzepte von Uhrig Energie kommen unter anderem in einem Bamberger Quartier zum Einsatz. (Foto: Stadtwerke Bamberg (Freischnauzer))
Die Abwasser-Wärmekonzepte von Uhrig Energie kommen unter anderem in einem Bamberger Quartier zum Einsatz. (Foto: Stadtwerke Bamberg (Freischnauzer))

Rotenburg/Geisingen (energate) - Die Nachfrage nach Abwärme aus Abwasser ist vor dem Hintergrund der Gaskrise rasant gestiegen. "Die Entwicklung ist endlich sehr dynamisch", sagte Stephan von Bothmer, Geschäftsbereichsleiter Energie aus Abwasser beim Anbieter Uhrig Energie, im Gespräch mit energate. Das macht sich auch in den Auftragsbüchern des Unternehmens bemerkbar. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht