E-Mobilität BDEW: Ladeinfrastrukturplan "teure Schaufensterpolitik"

Neue Märkte12.09.2022 16:02vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die öffentliche Hand will der Verkehrsminister nicht zwingen, Flächen für Ladesäulen bereitzustellen - zum Ärger des BDEW. (Foto: Envato Elements/Rimidolove)
Die öffentliche Hand will der Verkehrsminister nicht zwingen, Flächen für Ladesäulen bereitzustellen - zum Ärger des BDEW. (Foto: Envato Elements/Rimidolove)

Berlin (energate) - Der BDEW erneuert seine Forderung nach einem passenden Rahmen für den Aufbau von Ladeinfrastruktur in Deutschland. Der Verband kritisiert, dass der neue Masterplan des Bundes privatwirtschaftliches Engagement ausbremse. Der Entwurf enthalte "überwiegend zentrale staatliche Planung, Konzeption und Koordination, langwierige Prüfaufträge und teure Fördermaßnahmen". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht