Ladeinfrastruktur Start-up baut 1.000 Schnellladepunkte

Neue Märkte14.09.2022 14:15vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Visualisierung zeigt, wie die Standorte der Lebensmittelkette künftig aussehen sollen. (Foto: tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG)
Die Visualisierung zeigt, wie die Standorte der Lebensmittelkette künftig aussehen sollen. (Foto: tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG)

Kempten (energate) - Das bayerische Start-up Numbat hat eine weitere Kooperation zum Bau von Ladeinfrastruktur geschlossen. Für den Lebensmitteleinzelhändler Tegut soll Numbat bis zu 1.000 Schnellladepunkte installieren, teilten die Partner mit. Je nach Standort sind ein bis fünf Ladesäulen mit jeweils zwei Ladepunkten und je 300 kW Leistung geplant. Das Start-up setzt auf eine Kombination aus Ladesäule und angeschlossenem Batteriespeicher, weshalb extra Trafostationen h…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht