Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Treffen Länderenergieminister wollen schnelle Preisbremsen

Politik14.09.2022 17:44vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Das Treffen der Länderenergieminister in Hannover stand im Zeichen der Energiepreiskrise. (Foto: energate)
Das Treffen der Länderenergieminister in Hannover stand im Zeichen der Energiepreiskrise. (Foto: energate)

Hannover (energate) - Die Energieministerinnen und -minister der Länder fordern vom Bund schnellstmöglich ein Modell zur Begrenzung der Preissteigerungen bei Strom, Gas und Wärme. Zudem soll es Hilfen für Stadtwerke geben, wie aus den Beschlüssen des Treffens der Minister in Hannover hervorgeht. "Wir haben für eine Lösung kaum noch Zeit", sagte der niedersächsische Energieminister Olaf Lies (SPD) im Anschluss. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht