Kernenergie Belgische Regierung prüft Reservemodus für Doel 3

Strom16.09.2022 12:33vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Belgien lässt einige Kernkraftwerke, wie die Anlage in Tihange, länger laufen. (Foto: Engie Electrabel)
Belgien lässt einige Kernkraftwerke, wie die Anlage in Tihange, länger laufen. (Foto: Engie Electrabel)

Brüssel (energate) - Die belgische Regierung lässt angesichts der angespannten Versorgungslage einen Reservebetrieb des Kernkraftwerks Doel 3 prüfen. Die Anlage sollte eigentlich am 23. September vom Netz gehen, der Rückbau zeitnah beginnen. Innerhalb der belgischen Sieben-Parteien-Regierung gibt es aber Stimmen, die dies verhindern wollen. Die geplante Abschaltung könne vorschriftsmäßig erfolgen, so die christdemokratische Innenministerin, Annelies Verlinden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht