Berliner Woche (KW 38) Geister-Gas und ein dunkler Winter - eine Glosse

Politik16.09.2022 15:00vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock)
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) - Haben Sie schon die Heizung an? Der Herbst naht und die Temperaturen sinken. Was hingegen steigt, ist die Nervosität in der Politik und die Angst vor einem kalten Winter. Denn trotz aller Betriebsamkeit sind viele Details noch ungeklärt - von der Strompreisbremse über die Gasumlage bis zur Laufzeitverlängerung. Aber es gibt auch gute Nachrichten, von den Gasspeichern etwa: Diese sind mittlerweile zu 88,72 Prozent gefüllt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht