Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Flussumkehr Gasimport aus Frankreich soll im Oktober starten

Merklistedrucken
Frankreich will kurzfristig Gastransporte nach Deutschland ermöglichen, auch wenn das Land selbst mit Gas haushalten muss. (Foto: GRTgaz/AZMOUN HAMID)
Frankreich will kurzfristig Gastransporte nach Deutschland ermöglichen, auch wenn das Land selbst mit Gas haushalten muss. (Foto: GRTgaz/AZMOUN HAMID)

Berlin/Paris/Moskau (energate) - Ab Oktober soll Erdgas erstmals per Pipeline von Frankreich nach Deutschland fließen. Vorab sind noch technische Anpassungen nötig. Darauf weist der französische Fernleitungsnetzbetreiber GRT Gaz in einer Analyse zur Versorgungslage im Winter 2022/23 hin. Unter dem Einfluss des Krieges in der Ukraine hätten sich die historisch gewachsenen Gasflüsse aus dem Osten umgekehrt, teilte das Unternehmen mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen