Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

E-Mobilität Weiterer Großauftrag für Ladedienstleister Reev

Neue Märkte20.09.2022 10:51vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Insgesamt 250 Ladepunkte soll Reev für das Europäische Patentamt bauen. (Foto: Reev GmbH)
Insgesamt 250 Ladepunkte soll Reev für das Europäische Patentamt bauen. (Foto: Reev GmbH)

München (energate) - Der Ladedienstleister Reev hat einen Auftrag über den Bau von 250 weiteren Ladepunkten erhalten. Auftraggeber ist das Europäische Patentamt (EPA). Errichtet werden solle die Ladeinfrastruktur an zwei Standorten: 139 der Ladepunkte mit je 22 kW Leistung in München, weitere 109 EPA im niederländischen Den Haag. Das teilte Reev mit. Der Dienstleister verantwortet demnach die gesamte Abwicklung des Auftrags - von der Planung über die Implementierung bis hin zu Wartung und Service. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen