Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Gaskrise Nach Uniper: Bund erwägt Einstieg bei Sefe

Unternehmen22.09.2022 17:03vonPhilip Akoto und Carsten Kloth
Merklistedrucken
Die ehemalige Gazprom-Germania könnte verstaatlicht werden. (Foto: WINGAS GmbH)
Die ehemalige Gazprom-Germania könnte verstaatlicht werden. (Foto: WINGAS GmbH)

Berlin/Leipzig (energate) - Ein zweiter großer Gasimporteur steht offenbar vor der Verstaatlichung. Nachdem der Bund unlängst die Komplettübernahme von Uniper auf den Weg gebracht hat, wird im politischen Berlin nun offenbar auch über einen Einstieg des Bundes bei Securing Energy for Europe (Sefe) gesprochen. Das berichtet der "Spiegel" unter Bezug auf "Insider". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen