Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Kavernenspeicher EWE weist Dichtheit von Wasserstoffspeicher nach

Gas & Wärme23.09.2022 13:46vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die EWE baut am Standort Rüdersdorf eine Wasserstoff-Testkaverne. (Foto: EWE/Andreas Prinz)
Die EWE baut am Standort Rüdersdorf eine Wasserstoff-Testkaverne. (Foto: EWE/Andreas Prinz)

Strausberg (energate) - Die Wasserstoff-Testkaverne der EWE am Standort Rüdersdorf (Brandenburg) hat eine erste Dichtheitsprüfung bestanden. Diese betreffe die zementierte Zuleitung zur geplanten Kaverne in rund 1.000 Meter Tiefe, teilte die EWE mit. In den vergangenen Wochen hatte der Oldenburger Energiekonzern die Verbindung zwischen dem eingebauten Rohr-in-Rohr-System und dem Gebirge unter Verwendung von Wasserstoff auf Herz und Nieren geprüft. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen