Gasspeicher Haidach: Offene Fragen beim Anschluss ans österreichische Gasnetz

Gas & Wärme26.09.2022 10:00vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Der Gasspeicher Haidach muss laut GWG bis Ende dieses Jahres ans österreichische Netz angebunden werden. (Foto: astora GmbH & Co. KG)
Der Gasspeicher Haidach muss laut GWG bis Ende dieses Jahres ans österreichische Netz angebunden werden. (Foto: astora GmbH & Co. KG)

Wien/Berlin/Haidach (energate) - Bis Ende des Jahres muss der Speicher Haidach an das österreichische Gasnetz angeschlossen sein. Dies schreibt eine Novelle des österreichischen Gaswirtschaftsgesetzes (GWG) von Mitte 2022 vor (energate berichtete). Mit der Anbindung will Österreich seine Versorgungssicherheit erhöhen. Seit August dieses Jahres wird der Speicher von der österreichischen RAG und der deutschen Astora betrieben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht