Umgekehrter Sommer-Winter-Spread Sorge um Speicherbefüllung nach dem Winter

Merklistedrucken
Aktuell sind die Gasspeicher zu über 90 Prozent befüllt. 2023 wird die Befüllung erneut herausfordernd. (Foto: Storengy Deutschland)
Aktuell sind die Gasspeicher zu über 90 Prozent befüllt. 2023 wird die Befüllung erneut herausfordernd. (Foto: Storengy Deutschland)

Berlin (energate) - Trotz der bisher erfolgreichen Gasspeicherbefüllung wächst die Sorge um die Gasverfügbarkeit im Winter 2023/24. "Wir sehen ein großes Risiko, dass der Markt keine ausreichenden Signale für eine Wiederbefüllung der Speicher nach dem kommenden Winter geben wird", sagte Catherine Gras, Geschäftsführerin von Storengy Deutschland, anlässlich der diesjährigen "Handelsblatt Jahrestagung Gas" in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht