Beihilfevorschriften EU-Kommission genehmigt höhere PV-Fördersätze

Strom27.09.2022 16:48vonRouben Bathke und Rainer Lütkehus
Merklistedrucken
Für sogenannte Volleinspeiser sieht das EEG 2021 höhere Fördersätze vor. (Foto: Solarwatt GmbH)
Für sogenannte Volleinspeiser sieht das EEG 2021 höhere Fördersätze vor. (Foto: Solarwatt GmbH)

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission hat drei Maßnahmen aus dem EEG 2021 nach monatelanger Prüfung beihilferechtlich genehmigt. Die Gesetzesänderungen seien allesamt geeignet, im Einklang mit dem Green Deal der EU den Ausbau der erneuerbaren Energien zu fördern und den CO2-Ausstoß zu verringern, teilte die Kommission mit. Im Einzelnen ging es bei der Prüfung um einen Passus im EEG, der höhere Fördersätze für kleinere Aufdach-Solaranlagen vorsieht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht