Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

"Handelsblatt Jahrestagung Gas" Gaskrise ist Hemmschuh für Wasserstoffhochlauf

Gas & Wärme28.09.2022 15:43vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Bei den Wasserstoffprojekten in Deutschland stockt es weiter, viele hängen an der ausstehenden IPCEI-Förderung. (Foto: Shutterstock/AA+W)
Bei den Wasserstoffprojekten in Deutschland stockt es weiter, viele hängen an der ausstehenden IPCEI-Förderung. (Foto: Shutterstock/AA+W)

Berlin (energate) - Die aktuelle Gas- und Energiepreiskrise hemmt die deutschen Wasserstoffpläne. Dies war Tenor bei einer Diskussionsrunde der diesjährigen "Handelsblatt Jahrestagung Gas". Dabei wäre beim Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft eigentlich Eile geboten, nicht nur aus Klimaschutzgründen. "Sonst werden wir uns nicht aus der Umklammerung von russischem Erdgas lösen können", sagte Jörg Bergmann, Sprecher der Geschäftsführung beim Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht