Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Energiekrise Kritik: Energiekostenzuschuss wenig effektiv

Österreich Add-on29.09.2022 11:33vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Unternehmen blieben trotz Förderung auf 70 Prozent der exorbitanten Mehrkosten sitzen, kritisiert die Wirtschaftskammer. (Foto: WKÖ/Katharina Schiffl)
Unternehmen blieben trotz Förderung auf 70 Prozent der exorbitanten Mehrkosten sitzen, kritisiert die Wirtschaftskammer. (Foto: WKÖ/Katharina Schiffl)

Wien (energate) - Der staatliche Energiekostenzuschuss in Höhe von insgesamt 1,3 Mrd. Euro sorgt für kritische Reaktionen, aber auch einer Warnung vor möglicher "Überförderung".  Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) etwa bemängelte die fehlende Treffsicherheit des Fördermodells. Es sei nicht vorgesehen, dass nur gesunde Unternehmen, die Gewinne nachweisen können, gefördert werden, kritisierte Wifo-Ökonom Michael Böheim. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht