Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Energycharts CO2-Marktbericht vom 23. bis 29.09.2022 EU-Kompromiss kann CO2-Preise nur kurzzeitig stützen

Strom Add-on29.09.2022 17:24vonDennis Warschewitz (EnergyCharts)
Merklistedrucken
Zum Wochenbeginn stiegen die CO2-Preise an, fallen danach jedoch wieder ab. (Foto: Adobe Stock/kamilpetran)
Zum Wochenbeginn stiegen die CO2-Preise an, fallen danach jedoch wieder ab. (Foto: Adobe Stock/kamilpetran)

Willich (Enerchase) - Der Start in die Handelswoche verlief mehrheitlich "bearish" an den Energiemärkten. Allerdings blieben die Strom- und Gas Frontjahre oberhalb von wichtigen Unterstützungszonen, wodurch die volatile Seitwärtsbewegung nicht beendet werden konnte. Die Lecks an den russischen Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 sowie die russische Drohung eines Gaslieferstopps über den Ukraine-Transit führten dann aber zu einem starken Anstieg der Risikoprämie. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht