Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Analyse Gaspreisdeckel könnte 37 Mrd. Euro kosten

Gas & Wärme30.09.2022 13:19vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die Gaspreisdeckel wird den Staat bis zu 37 Mrd. Euro kosten, bringt aber auch eine deutliche Entlastung für Haushalte in der aktuellen Energiepreiskrise. (Foto: www.co2online.de)
Die Gaspreisdeckel wird den Staat bis zu 37 Mrd. Euro kosten, bringt aber auch eine deutliche Entlastung für Haushalte in der aktuellen Energiepreiskrise. (Foto: www.co2online.de)

Düsseldorf (energate) - Ein Gaspreisdeckel für den Grundverbrauch der deutschen Privathaushalte kostet den Staat je nach Ausgestaltung zwischen 15,6 Mrd. Euro und 36,5 Mrd. Euro. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung. Die Düsseldorfer Ökonomen haben bei ihrer Studie drei verschiedene Konzepte mit zwei unterschiedlichen Preisen (10 und 14 Cent/kWh) gerechnet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht