Gasnetzbetreiber GCA testet Überwachung von Pipelines mit Drohnen

Österreich Add-on30.09.2022 15:09vonPeter Martens
Merklistedrucken
Von links: Valerie Hackl, Stefan Wagenhofer, Gerhard Peller. (Foto: Gas Connect Austria)
Von links: Valerie Hackl, Stefan Wagenhofer, Gerhard Peller. (Foto: Gas Connect Austria)

Baumgarten (energate) - Gasnetzbetreiber Gas Connect Austria testet Drohnen bei der Überwachung der Gaspipelines in Österreich. Die unbemannten Fluggeräte kommen vorerst an einem 25 Kilometer langen Teilstück der West Austria Gasleitung zwischen dem niederösterreichischen Gashub Baumgarten und Eibesbrunn zum Einsatz. Die ersten Ergebnisse seien vielversprechend, so Geschäftsführer Stefan Wagenhofer bei einem Ortstermin in Baumgarten, einem der größten Gasverteiler Europas. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht