Versorgungssicherheit Flusspegel beeinträchtigen Kohletransport weiterhin

Politik12.10.2022 17:12vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Der Transport von Steinkohle per Schiff bleibt eingeschränkt. (Foto: Häfen und Güterverkehr Köln AG)
Der Transport von Steinkohle per Schiff bleibt eingeschränkt. (Foto: Häfen und Güterverkehr Köln AG)

Berlin (energate) - Der Transport von Steinkohle über den Rhein zu Kraftwerken in Süddeutschland wird in den kommenden Wochen erneut schwieriger. Das geht aus einem internen Lagebild der Bundesregierung zur Energieversorgung vor, das energate vorliegt. "Die Prognosen für die kommenden Wochen sagen zurückgehende Pegelstände voraus, bei denen die Schiffe ihre Ladung weiter reduzieren müssen", heißt es darin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht