Netzausbau Erster Teilabschnitt der Uckermarkleitung unter Strom

Strom28.10.2022 15:08vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Über das Umspannwerk Vierraden soll die Uckermarkleitung auch ans polnische Stromnetz angeschlossen werden. (Foto: 50 Hertz Transmission GmbH)
Über das Umspannwerk Vierraden soll die Uckermarkleitung auch ans polnische Stromnetz angeschlossen werden. (Foto: 50 Hertz Transmission GmbH)

Potsdam/Berlin (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz macht Fortschritte beim Netzausbau. Nach jahrelanger Verzögerung sind die ersten 40 Kilometer der sogenannten Uckermarkleitung fertiggestellt und in Betrieb gegangen. Es handele sich um den südlichen Teilabschnitt der 380-kV-Leitung nahe dem Umspannwerk Neuenhagen bei Berlin, teilte 50 Hertz mit. Zur Vervollständigung der Leitung, die Berlins Industrie mit Windstrom versorgen soll, fehlen noch weitere 75 Kilometer bis nach Bertikow nahe Prenzlau in Brandenburg. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht