Interview mit Daniel Hölder und Sven Nels, Baywa Re Energy Trading GmbH "Der Markt braucht eine Alternative für die fixen Vermarktungsentgelte"

Strom Add-on02.11.2022 10:37
Merklistedrucken
Hölder und Nels: Wir hoffen auf eine schnelle Verbesserung der Situation rund um die hohen Strukturierungskosten. (Foto: Baywa Re Energy Trading GmbH)
Hölder und Nels: Wir hoffen auf eine schnelle Verbesserung der Situation rund um die hohen Strukturierungskosten. (Foto: Baywa Re Energy Trading GmbH)

Freiburg (energate) - Für den Direktvermarkter Baywa Re zählen die Erlösabschöpfung der Zufallsgewinne sowie die Höhe der Entgelte in der Direktvermarktung zu den zentralen Herausforderungen. Im Gespräch mit energate erläuterten Daniel Hölder, Head of Global Policy and Markets, und Sven Nels, Geschäftsführer bei Baywa Re Energy Trading GmbH, welchen Handlungsbedarf sie derzeit sehen und warum sie die Politik derzeit nicht beneiden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht