3 Fragen an Lilian Schwich, Cylib "Wir betrachten Batterierecycling als ganzheitlichen Prozess"

Neue Märkte Add-on02.11.2022 12:16
Merklistedrucken
Gideon Schwich, Lilian Schwich und Paul Sabarny (v.l.n.r.) wollen Batterierecycling effizienter machen. (Foto: Cylib)
Gideon Schwich, Lilian Schwich und Paul Sabarny (v.l.n.r.) wollen Batterierecycling effizienter machen. (Foto: Cylib)

Aachen (energate) - Das Start-up Cylib verspricht, 90 Prozent der Rohstoffe aus Großbatterien wieder aufzubereiten und das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien damit effizienter zu machen. Dafür hat die Ausgründung der RWTH Aachen eine Finanzierung über 3,6 Mio. Euro erhalten. energate sprach mit Lilian Schwich, CEO und Mit-Gründerin von Cylib, über die Pläne des jungen Unternehmens. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht