Versorgung Speicher: Mehr als die Hälfte des Gases gehört österreichischen Kunden

Österreich Add-on07.11.2022 09:43vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Speicherkunden in Österreich müssen ihre Mengen wöchentlich an die E-Control melden. (Foto: OMV)
Speicherkunden in Österreich müssen ihre Mengen wöchentlich an die E-Control melden. (Foto: OMV)

Wien (energate) - 56 Prozent des derzeit in österreichischen Gasspeichern befindlichen Gases gehört heimischen Kunden. Darunter fallen etwa 12 Mrd. kWh, die explizit der österreichischen Endverbraucherversorgung zu Verfügung stehen sowie weitere 20 Mrd. kWh für die strategische Reserve der Republik. Knapp 19 Mrd. kWh des gespeicherten Erdgases gehören darüber hinaus österreichischen Speicherkunden, teilte die Regulierungsbehörde E-Control mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht