Gastkommentar von Raoul Malong, Segro Germany "Verteilnetzbetreiber bremsen die Energiewende im Immobiliensektor"

Strom Add-on07.11.2022 11:23
Merklistedrucken
Nur zum Teil ist der Run auf Photovoltaikanlagen und fehlende Kapazitäten der Installateure für die brach liegenden Flächen verantwortlich. (Foto: Segro Germany GmbH)
Nur zum Teil ist der Run auf Photovoltaikanlagen und fehlende Kapazitäten der Installateure für die brach liegenden Flächen verantwortlich. (Foto: Segro Germany GmbH)

Düsseldorf (energate) - Mit dem E-Commerce-Boom entstehen in Deutschland derzeit zahlreiche Logistikzentren. Obwohl deren Dächer viel Platz für PV-Anlagen bieten, liegt dieses Energiewende-Potenzial vielerorts brach, beklagt Raoul Malong, Associate Director, Technical Development bei der Deutschlandsparte des britischen Logistikkonzerns Segro. Seiner Ansicht sind Deutschlands Verteilnetzbetreiber dafür mitverantwortlich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht