Digitale Plattform THG-Quote: Start-up gewinnt 300 B2B-Kunden

Neue Märkte09.11.2022 17:15vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
E-Autos und Ladesäulen können seit diesem Jahr vom THG-Quotenhandel profitieren. (Foto: Envato Elements/9_fingers_)
E-Autos und Ladesäulen können seit diesem Jahr vom THG-Quotenhandel profitieren. (Foto: Envato Elements/9_fingers_)

Osnabrück (energate) - Besitzer von E-Autos und öffentlichen Ladesäulen können seit diesem Jahr vom THG-Quotenhandel profitieren. Unterschiedliche Anbieter - vom alteingesessenen Stadtwerk bis zum Start-up - übernehmen dabei die Vermarktung und bieten Prämien teils von über 400 Euro im Jahr. Eine digitale Plattform dafür hat das Osnabrücker Start-up Mint Future entwickelt und bis heute nach eigenen Angaben mehr als 300 B2B-Kunden gewonnen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht