Klimaschutz EU einig bei neuen CO2-Zielen für Gebäude und Verkehr

Politik10.11.2022 10:11vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Der CO2-Ausstoß im Verkehr soll in der EU bis 2030 um 40 Prozent sinken. (Foto: Fotolia/elcovalana)
Der CO2-Ausstoß im Verkehr soll in der EU bis 2030 um 40 Prozent sinken. (Foto: Fotolia/elcovalana)

Brüssel (energate) - EU-Parlament und Ministerrat haben sich auf eine Reform der europäischen Klimaschutzverordnung geeinigt. Es geht dabei um die Aufteilung der Klimaziele in den Sektoren Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft, wie sie in der EU-Lastenteilungsverordnung geregelt ist (energate berichtete). Diese Sektoren außerhalb des bestehenden EU-Emissionshandels machen rund 60 Prozent des Treibhausgasausstoßes in der EU aus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht